Inhalte

Zentralstelle Patientenverfügung

19. Februar 2017

Willkommen bei der gemeinnützigen Zentralstelle Patientenverfügung des Humanistischen Verbandes in Berlin-Brandenburg KdöR. Wir waren die erste Hinterlegungs- und bundesweit tätige Patientenverfügung-Beratungsstelle in Deutschland. Es ist kein Zufall, dass der Humanistische Verband Deutschlands diese Gründungsinitiative ergriff. Er setzt sich in freigeistiger Tradition für individuelle Selbstbestimmung und Verantwortung ein. Der Verband wendet sich gegen Bevormundung jeder Art, sei sie politisch-ideologisch, paternalistisch oder religiös. In diesem Sinne entwickelten wir bereits 1989 einen Fragebogen zur “Wertanamnese” und Abfassung einer individuellen Patientenverfügung – die Optimale Patientenverfügung. Die Sicherung der Qualität unserer Produkte sowie die stetige Weiterentwicklung gemäß juristischer, medizinischer und ethischer Grundlagen gehört zu unseren Kernkompetenzen. Dies ist einer von vielen Gründen, warum unsere Arbeit viel Anerkennung findet.

Warum sollten Sie eine Patientenverfügung erstellen lassen?

Eine Einwilligungsunfähigkeit mag vorüber­gehend sein, z. B. bei einer Gehirnschädigung durch Sportverletzung oder Schlaganfall, oder aber andauernd wie bei einer Alzheimer-Erkrankung. Je konkreter die Formulierungen in ihrer Patientenverfügung auf die jeweilige Situation zutreffen, desto verbindlicher sind sie. Dies regelt das Patienten­verfügungs­gesetz von 2009, das durch Beschlusslage des Bundesgerichtshofs bekräftigt wurde. Wesentlich ist die unmissverständliche Zuordnung, wann lebensverlängernde Maßnahmen ausgeschöpft, begrenzt oder unterlassen werden sollen.

Profitieren Sie bei der Erstellung einer Patientenverfügung von der multiprofessionellen Qualifikation unseres Teams und unserer über 25-jährigen Praxiserfahrung. Gemäß unserer sozialen und ethischen Verantwortung sind unsere Angebote so einfach und preiswert wie möglich, aber auch so anspruchsvoll und konkret wie nötig. Im Unterschied zu anderen Anbietern legen wir Wert darauf, dass zu jeder Zeit, vor, während und nach dem Verfassen einer Patientenverfügung bei entstehenden Fragen eine persönliche, qualifizierte Beratung möglich ist. Darüber hinaus werden online bei uns beauftragte Standardverfügungen generell durch unser langjährig erfahrenes, kompetentes Fachpersonal überprüft. Ergeben sich Fragen unsererseits, nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf. Wer eine auf besondere, individuelle Bedarfe ausgerichtete Patientenverfügung wünscht, erhält diese über unsere Optimale Patientenverfügung.

Worin besteht die besondere Qualität unserer Verfügungen?

Unser Basis-Modell, die unterschriftsreife Standard Patientenverfügung, können Sie sich inklusive notwendiger Vollmachten für regulär nur 36 Euro online erstellen lassen. Die Standard-Patientenerfügung ist mit zusätzlich von uns entwickelten Wahl- und Ergänzungsmöglichkeiten an den Textbausteinen des Bundesjustizministeriums angelehnt. Ihr Vorteil: Leicht ausfüllbar, bewährte Textbausteine mit Wahlmöglichkeiten, basierend auf einem breiten gesellschaftliche Konsens sowie den Empfehlungen aus dem Bundesjusitzministerium, preiswerte Erstellung.

Die Optimale Patientenverfügung erfüllt höhere Ansprüche an Individualität, Differenzierung und Reichweite. Ihr Vorteil: Keine starre Struktur, individuelle Angaben und persönliche Angaben werden integriert, ohne jegliche Reichweitenbeschränkung. Sie gilt bei medizinischen Entscheidungen unmittelbar verbindlich – auch wenn kein Bevollmächtigter vor Ort sein sollte. Zur Erstellung einer Optimalen Patientenvergügung drucken Sie den zugrundeliegenden Fragebogen aus. Die Begriffe, die im Formular mit * angegeben sind, finden Sie im Glossar erklärt. Die reguläre Gebühr für die Erstellung einer Optimalen Patientenverfügung liegt bei 140 Euro, Gebührenermäßigung ist möglich.

Grundsätzlich gilt: Sie zahlen erst dann, wenn Sie Ihre unterschriftsreifen Dokumente in den Händen halten.

Wie bekommen Sie die Dokumente und wo erreichen Sie uns?

Vordrucke und Dokumente werden Ihnen per Post zusammen mit der Gebührenrechnung zugesandt. Gern senden wir Ihnen die gewüänschten Formulare zur Erstellung Ihrer Patientenverfügung auch postalisch zu. Verwenden Sie dafür bitte dieses Bestellformular. Zum Erhalt von Formularen sowie zur Beratung können Sie sich auch an regionale Ansprechpartner_innen wenden.

Sie finden uns in Berlin-Mitte, direkt am U-Bahnhof Märkisches Museum, im 4. OG des Max-Taut-Hauses (rollstuhlgerecht bzw. barrierefrei). Als gemeinnützige Einrichtung finanziert sich die Arbeit in der Zentralstelle Patientenverfügung ausschließlich aus Spenden, (Förder-)Mitgliedsbeiträgen und Gebühren. Öffentliche Mittel werden nicht beansprucht.

print