Spenden

15. März 2009

Sie wollen etwas Gutes tun?

Die Zentralstelle Patientenverfügung ist ein gemeinnütziges Projekt des Humanistischen Verband Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg KdöR. Jährlich beraten wir mehr als 2.000 Menschen kostenfrei in unserer Geschäftsstelle. Wir bieten Unterstützung, Rat und Hilfe unabhängig von Nationalität, ethnischer Herkunft, Geschlecht oder Weltanschauung. Um diese individuellen und vertraulichen Gespräche anbieten zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass der Gedanke der Patientenautonomie in unserem Land weiter gestärkt wird.

Sie können unsere Arbeit mit einer Spende einmalig oder dauerhaft unterstützen. Nutzen Sie hierfür das Online-Spendenformular oder veranlassen Sie eine Überweisung bei Ihrer Bank.

Humanistischer Verband Berlin-Brandenburg KdöR
Bank für Sozialwirtschaft
DE48 1002 0500 0003 136467
Stichwort: Spende Patientenverfügung

Spendenbescheinigung für das Finanzamt
Ihre Spende ist absatzfähig gegenüber dem Finanzamt. Für eine Spendensumme unter 200 EUR pro Jahr genügt der Bareinzahlungsbeleg, der Kontoauszug oder der Ausdruck beim Online-Banking, um die gespendete Summe in der Steuererklärung geltend zu machen.

Bei einer Spendensumme ab 50 EUR im Jahr erhalten Sie von uns nach etwa acht Wochen eine Bestätigung für das Finanzamt. Bitte geben Sie hierfür bei der Überweisung im Verwendungszweck Ihre Adresse an. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Spendenbeträgen von unter 50 Euro nicht automatisch eine Bescheinigung versenden.

Haben Sie weitere Fragen?
Andrea Althoff, Verwaltung Spender_innen
Tel: 030 613904- 288 oder spenden@hvd-bb.de

print