So erreichen Sie uns:
Telefonzentrale 030 206 21 78 - 00
Mo, Di, Do 10–17 Uhr, Fr 10–14 Uhr

So erreichen Sie uns:
Telefonzentrale 030 206 21 78 - 00
Mo, Di, Do 10–17 Uhr, Fr 10–14 Uhr

mail@patientenverfuegung.de

Finden Sie eine_n
Berater_in in Ihrer Nähe

Beitrag

Auswahl Presseerklärungen (PE) und Stellungnahmen auf HVD-Bundesebene (fortlaufend)

24. März 2009

Dez. 2010:

Kommentar zu:  europaeischer-gerichtshof-fuer-menschenrechte-soll-ueber-suizidtaugliches-Mittel entscheiden

 

Juni 2010:

HVD Interview: neues-deutschland.de/artikel/173870.letzter-wille-vor-gericht.html

 

26.1.2010:

Konstrukte behindern notwendige Debatte

13. November 2009:

 Zu Selbstbestimmung und Demenz

 

31. März 2009

   PE zur Veranstaltung am 31.  März   mit  Bundesjustizministerin Brigitte Zypries

 

18. März 2009:

PE zur Verleihung des Humanismuspreises an Dr. Michael de Ridder

 

02. März 2009:

HVD zur Expertenanhörung im Rechtsausschuss am 4.März 09

 

01.11.2008:

Stellungnahme zur Totengedenkkultur

 

22. Oktober 2008:

HVD gegen Bosbach-Entwurf eines Patientenverfügung-Gesetzes

 

24. Juni 2008:

PE: HVD fordert: Patientenverfügungsgesetz jetzt!

 

09. März 2007:

PE: HVD stellt 10 Punkte Leitfaden zur Patientenverfügung vor

 

01. November 2006:

HVD stellt "Fall der Elisabeth R." vor 

 

22. Oktober 2006: 

Präsident des HVD Dr. Groschopp zur Frage: Humanistischer Wohlfahrtsverband? 

print