Inhalte

Skandalöse Verschleppung der ambulanten Palliativfinanzierung durch Krankenkassen

11. November 2008

Am 2.11.2008 berichtete Westpol, WDR-Fernsehen, in einem ca. 5minütigen Beitrag über das Thema "Kassen lassen Sterbende im Stich". Der eindrucksvolle Beitrag ist im WebTV abrufbar . Es wird geschildert, wie die Krankenkassen die vom Gesetzgeber in der Gesundheitsreform 2007 beschlossene Palliativversorgung aus Kostenspargründen systematisch verschleppen: Notwendige Vertragstexte werden zurückgehalten. Leistungen an Palliativärzte verweigert … 

print