Inhalte

Suizidprävention und -konfliktberatung

13. Mai 2013

Sterbegleitung, humanes Sterben und Hilfe dazu

Fürsorglichkeit und Selbstbestimmung gehören im humanistischen Sinn untrennbar zusammen.

Palliativ-hospizliche Sterbebegleitung und erwünschte Hilfe zum Sterben sind keine Gegensätze.

Der Humanistische Verband möchte in Zukunft mit solchen Veranstaltungen "ideologische" Schranken überwinden, für welche Menschen in unserem Land auch kaum Verständnis haben. Er unterhält selbst zahlreiche Hospizdienste (ambulant und stationär; auch interkulturell und für Kinden), bietet Trauerhilfe an und gewährt zum humanen Sterben besonders Unterstützung für (Förder-)Mitglieder und deren Angehörige.

Dies ist gleichzeitig ein Beitrag zur Suizidprävention bzw. zum Schutz vor unüberlegten und vorschnellen Suiziden.

 

 

 

print