Frohe Weihnachten für Sie und einen guten Rutsch ins Neue Jahr

Liebe Leserinnen und Leser unseres Patientenverfügung-Newsletters, haben Sie es sich auch in der warmen Stube mit Kerzenlicht gemütlich gemacht – auch wenn die Tage gar nicht so kalt, aber eben doch recht kurz und dunkel sind. Heute gibt es an dieser Stelle keine Nachrichten (obwohl Bedeutsames geschehen ist – wer möchte, schaue bitte auf unserer […]

Magdeburg, Salzburg. Berlin

  Magdeburger Prozess gegen Chefarzt, der zuließ, dass Beatmungsgerät bei bewusstlosem irreversibel Schwerstverletzten abgeschaltet wurde: Der Alptraum scheint zu Ende, die rätselhafte Anklage vor dem Aus: Belastendes Gutachten, auf welches sich Staatsanwaltschaft stützte, soll unbrauchbar sein: http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1228807350724&openMenu=1013016724285&calledPageId=1013016724285&listid=0 Österreich: Sehr mildes Urteil für Tötung auf Verlangen durch Salzburger Arzt – nur "bedingte" Strafe ist in etwas […]

Hinter den Kulissen – PV-Gesetzesvorhaben

Horst Tappert ist tot Vor zwei Jahren war über Horst Tappert (83, Diabetiker) in der Presse zu lesen, er hat eine Patientenverfügung abgefasst und auch sonst alles geregelt. "Ich will nicht, dass mein Leben künstlich verlängert wird. Für mich ist es eine schreckliche Vorstellung, nicht mehr über mich selbst verfügen zu können, weil mein Leben […]

Suizid-Beihilfe durch Aerzte – ueberraschendes Ergebnis / Durchsuchung bei Kusch

Wie die Redaktion des Patientenverfügung-Newsletters aus zuverlässiger Quelle erfahren hat, wurden die Räume des Hamburger EX-Justizsenators Roger Kusch am Donnerstagnachmittag polizeilich durchsucht – unmittelbar vor einem öffentlichen Suizidhilfe-Streitgespräch mit ihm in Hamburg (s. u.). Ermittelt wird wegen des Anfangverdachtes des Verstoßes gegen das Arzneimittel-Gesetz. An suizidgeeignete. verschreibungspflichtige Medikamente zu gelangen, dürfte der Schwachpunkt in seiner […]

Suizid-Beihilfe durch Ärzte

Suizid-Beihilfe durch Ärzte – überraschendes Ergebnis/ Durchsuchung bei Kusch Wie die Redaktion des Patientenverfügung-Newsletters aus eigener zuverlässiger Quelle erfahren hat, wurden die Räume des Hamburger EX-Justizsenators Roger Kusch am Donnerstagnachmittag polizeilich durchsucht – unmittelbar vor einem öffentlichen Suizidhilfe-Streitg espräch mit ihm in Hamburg (s.u.). Ermittelt wird wegen des Anfangverdachtes des Verstoßes gegen das Arzneimittel-Gesetz. Ausgangspunkt […]

Suizid-Beihilfe durch Ärzte – überraschendes Ergebnis/ Durchsuchung bei Kusch

Wie die Redaktion des Patientenverfügung-Newsletters aus eigener zuverlässiger Quelle erfahren hat, wurden die Räume des Hamburger EX-Justizsenators Roger Kusch am Donnerstagnachmittag polizeilich durchsucht – unmittelbar vor einem öffentlichen Suizidhilfe-Streitgespräch mit ihm in Hamburg (s.u.). Ermittelt wird wegen des Anfangverdachtes des Verstoßes gegen das Arzneimittel-Gesetz. Ausgangspunkt ist der Tod einer 84 Jahre alten Rentnerin in Hamburg […]

Aufruf zu PV-Gesetz / „PV-Fernsehgottesdienst“ zum Totensonntag

Lesung im Bundestag / Infokampagne / Aufruf zum Zusammengehen Wie die Ärzte Zeitung" von heute berichtet, werden im Bundestag voraussichtlich noch vor Weihnachten in erster Lesung die drei vorliegenden Gesetzentwürfe für ein Patientenverfügungsgesetz beraten. Im Zuge einer Informationskampagne zur Patientenverfügung hat der Humanistische Verband Deutschlands in den letzten Wochen intensive Aufklärungsarbeit geleistet. Vorläufiger Höhepunkt war […]

Aufruf zum PV-Gesetz / „PV-Fernsehgottesdienst“ am Totensonntag

Lesung im Bundestag / Infokampagne/ Aufruf Wie die Ärzte Zeitung" von heute berichtet, werden im Bundestag voraussichtlich noch vor Weihnachten in erster Lesung die drei vorliegenden Gesetzentwürfe für ein Patientenverfügungsgesetz beraten. Im Zuge einer Informationskampagne zur Patientenverfügung hat der Humanistische Verband Deutschlands in den letzten Wochen intensive Aufklärungsarbeit geleistet. Vorläufiger Höhepunkt war neben einer Plakat-Aktion […]

Aktuelle Sterbehilfe-Fälle: Ärzte vor Gericht, Gesellschaft gespalten

Soll wirklich ein Sterben-Lassen ohne Patientenverfügung bald nicht mehr erlaubt sein? 1. Angeklagter Magdeburger Chefarzt weist Totschlag-Vorwurf zurück Magdeburg (ddp-lsa). Im Magdeburger Prozess um den Abbruch der künstlichen Beatmung bei einem bewusstlosen Patienten mit schwersten Kopfverletzungen ohne Besserungsaussicht hat der angeklagte Chefarzt die Totschlag-Vorwürfe zurückgewiesen. Es sei unverständlich, dass die Staatsanwaltschaft überhaupt Anklage erhoben habe, […]