So erreichen Sie uns:
Telefonzentrale 030 61 39 04 - 11
Mo, Di, Do 10–17 Uhr, Fr 10–14 Uhr

So erreichen Sie uns:
Telefonzentrale 030 61 39 04 - 11
Mo, Di, Do 10–17 Uhr, Fr 10–14 Uhr

Durchwahl Standard-PV: - 12 / - 32
Durchwahl Optimale PV: - 874

mail@patientenverfuegung.de

Finden Sie eine_n
Berater_in in Ihrer Nähe

Hirntod

31. Oktober 2008

Irreversibles (d.h. nicht umkehrbares) Erloschensein der Gesamtfunktion des Großhirns, des Kleinhirns und des Hirnstamms, i.d.R. nach Kopfverletzung. Betroffen sind ca. 1% aller Verstorbenen. Beim Hirntod sind (anders als beim darauffolgenden Herztod als klassischem Todeszeichen) durch kontrollierte Beatmung Herz-Kreislauf-Funktionen noch künstlich aufrecht zu erhaltenen. Die Feststellung und Dokumentation des Hirntodes ist Voraussetzung für die “Entnahme” lebensfähiger Organe zum Zweck der Organspende.

print