Inhalte

Kein Algorithmus kann das persönliche Gespräch ersetzen

12. Oktober 2018

Das Portal t3n preist den Online-Dienstleister Dipat-Die Patientenverfügung als Positivbeispiel erfolgreicher Digitalisierung an. Da berichtet ein Gastautor, dass Dipat einen „intelligenten“ Online-Fragebogen entwickelt habe, der Kund_innen einfach und in verständlicher Sprache durch einen umfangreichen Fragenkatalog führe. Dieser sei „nicht linear aufgebaut“, sondern passe sich den Antworten der Nutzer_innen an. Das Ergebnis sei eine wirksame Patientenverfügung. Die Plattform werde durch einen entsprechenden Algorithmus unterstützt.

Wir meinen, dass kein noch so guter Algorithmus die persönliche Beratung ersetzten kann. Aus den Erfahrungen unserer 25jährigen Beratungsarbeit zu Patientenverfügungen wissen wir um die Ängste, Zweifel und Unsicherheiten, die einen Menschen bei der Auseinandersetzung mit der eigenen Sterblichkeit begleiten. Fragen zu den Konsequenzen, die Festlegungen in der Patientenverfügung haben könnten, müssen in einfacher Sprache und mit professionellem, aktuellem Fakten-Wissen beantwortet werden.

Ein programmierter Algorithmus führt im schlimmsten Fall dazu, dass in der Patientenverfügung ein „falscher Weg“ eingeschlagen wird: Wenn die zu beantwortenden Fragen jeweils von der Beantwortung der vorhergehenden abhängen, erfüllt das zwar die Logik des Programms. Aber nur ein zwischenmenschliches Gespräch verhindert, dass falsche Grundannahmen oder Missverständnisse zur Folge haben, dass Verfügungen der eigentlichen Intention widersprechen. Beispiel: Menschen, die intensivmedizinische Maßnahmen prinzipiell ablehnen, muss trotzdem die Möglichkeit gegeben werden, sich für oder gegen eine Organspende auszusprechen.

Die Mitarbeiterinnen der Zentralstelle Patientenverfügung prüfen jeden eingegangenen Auftrag inhaltlich und kontaktieren die jeweiligen Personen, in deren Patientenverfügung widersprüchliche Aussagen auftreten.

print

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.