SPD Hoffnungsträger für Suizidhilfe-Befürworter? Überraschendes vom Bundesjustizminister

 I N H A L T: 1) Union im Koalitionsvertrag mit Forderung nach Suizidhilfe-Verbot gescheitert 2) Humanistischer Verband appellierte an Vertreter/innen der SPD – für realitätsgerechte Vision von Gesundheitspolitik 3) Mitwirkung ist Trumpf – Möglichkeit der Unterstützung, um sich einzumischen 4) ÜBERRASCHUNG zum Schluss: Wie sich der neue Bundesjustizminister Heiko Maas früher auch für „aktive“ […]

Palliativmedizin im Koalitionsvertrag – Mythos und Realität

Ärzte begrüßen geplanten Ausbau der Pallitivmedizin Die Steuerungsgruppe der Charta Palliativmedizin hat einen im Koalitionsvertrag vorgesehenen Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung begrüßt. Dort heißt es für die kommende Legislaturperiode: Zu einer humanen Gesellschaft gehört das Sterben in Würde. Wir wollen die Hospize weiter unterstützen und die Versorgung mit Palliativ­me­dizin ausbauen. Im Vorfeld hatten die Bundesärztekammer, […]

Fernsehtipp heute, Video- und Artikelempfehlung

Heute Abend (Mittwoch) in der ARD: http://daserste.ndr.de/annewill Inkl. Interview mit dem Theologen Prof. Hans Küng. Er kritisiert eine vermeintlich unzureichende Gesetzeslage in Deutschland, die seiner Ansicht nach den Sterbetourismus in die Schweiz erst nötig macht. Da irrt Küng wie die meisten anderen, egal ob sie Gegner oder Befürworter der Suizidhilfe sind. Diese ist bei freiverantwortlichen […]

DGHS-Preis an Prof. Hans Küng verliehen – Empirisches und Spirituelles

I N H A L T : Empirische Studie bestätigt Scheinsicherheit bei PVen Einladung zu Workshop DGHS verleiht Preis an Prof. Küng spirituell-christliche Sterbetherapeutin Renz kritisiert ihn   1. Intensivmediziner: Patientenverfügungen in den seltesten Fällen brauchbar Eine empirische Studie aus Sachsen-Anhalt hat Intensivmediziner nach ihren Erfahrungen im Umgang mit Patientenverfügungen (PVen) befragt. Die Studie bestätigt […]

Politik und Suizidhilfe: Schweres Thema für Schwarz-Rot

FOCUS: Thema wird unser Gemeinwesen nachhaltig prägen   Wie der FOCUS heute berichtet, kommt auf die schwarz-rote Koalitionsvereinbarung neben Niedriglohn, Maut oder Homo-Ehe noch ein bisher unbeachtetes schwerwiegendes Thema zu, welches das Gemeinwesen nachhaltig prägen wird: >> Es geht dabei um den Ruf nach dem selbstbestimmten Tod, was nichts anderes ist als die Frage nach dem […]

Patientenverfügung welche aktuell empfohlen werden (Medienspiegel Herbst 2013)

Von Ende Oktober bis Ende November häufen sich wieder Ratgeberseiten oder Zeitungsberichte über Vorträge zu Patientenverfügungen. Fast alle der ca. 250 Organisationen und Anbieter von existierenden Formularen/ Vorlagen / Mustern fristen diesbezüglich ein vernachlässigbares Nischen- bzw. Schattendasein: Sie bleiben unbekannt, weil öffentlich unerwähnt. Die extreme Vielfalt, die es auf dem Markt gibt, trägt nach Ansicht […]

Wer hilft mir sterben? Will mir denn keiner helfen?

Hinweis auf zwei Veranstaltungen: 1. Wer hilft mir sterben? (Frankfurt a.M.)     und 2. Will mir denn keiner helfen? (Berlin) Veranstaltungen und Debatten zum Thema Pro und Contra Suizidhilfe“ haben meist zwei Mängel aufgrund der vordergründig ideologischen“ Ausrichtung: Erstens bleibt den Kontrahenten erspart, den eigenen Ansatz vertieft selbst zu reflektieren, da es möglichst darum geht, die […]

Sterbefasten Filmpremiere und Hospizfortbildung

INHALT:  1.) Sterbefasten ein dritter Weg zwischen Hospizbegleitung und Suizidhilfe?2.) Weitere Veranstaltungen (im Oktober)3.) Zum Tod von Erich Loest ein den Freitod verherrlichender, uninformierter Beitrag in FR und Berliner Zeitung   1. Sterbefasten – erste Filmdokumentation in Deutschland: Premiere in Berlin am 19.11. Premiere in Deutschland: Das Medienprojekt Wuppertal www.medienprojekt-wuppertal.de hat erstmalig Geschichte und Verlauf […]

Suizid auch für Kirchen kein Tabu mehr – Welttag zur Vorbeugung (Prävention)

INHALT: 1.) Zum Suizidpräventionstag Ausmaß der Verzweiflung Rat von Expert/-innen 2.) Empfehlungen zum Umgang mit dem Wunsch nach Suizidhilfe eine ganz andere Welt? 3.) Meldung: Ehemann wegen in den Niederlanden verbotener Beihilfe zum Suizid angeklagt   1.) Zum Suizidpräventionstag Rat u.a. von Referentin für Humanistische Lebenshilfe Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat 2003 erstmals den 10. September […]

Verschwiegene Seite der Organspende – BÄK-Empfehlungen – aktueller Ratgeber

INHALT 1.) Wahre Ursachen für ärztliches Fehlverhalten im Organspende-Skandal: Selbstüberschätzung und Privilegierung 2.) Bundesärztekammer gibt neue Empfehlungen zu Patientenverfügungen und Organspende-Erklärungen heraus  aktueller kritischer Ratgeber für Vorsorgende   1. ) Wahre Ursachen für verspieltes Vertrauen Zur Zeit läuft unter einem scheinbaren Modetitel Das trägt man heute: den Organspendeausweis“ eine großformatigen Werbekampagne. Viele Prominente halten das […]

Suizidhilfe: Geldstrafen für Schweizer Arzt und zwei Deutsche

Justiz- und Psychiatrieopfer Gustl Mollath ist frei! http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-08/mollath-freilassung-bayreuth-feature http://www.sueddeutsche.de/bayern/gustl-mollath-darf-psychiatrie-verlassen-die-im-dunkeln-sieht-man-nicht-1.1740528   AUS DEM INHALT: 1. Suizidhilfe in Deutschland und der Schweiz – zwei aktuelle Fälle, die beide von Angehörigen angezeigt wurden und zu Geldstrafen führten 2. Humanistischer Verband Deutschlands (HVD) vor Ort über regionale Aktivitäten informiert ein neuer HVD-Newsletter 3. Berliner Ärztekammer beschließt: Ärztliche Suizidhilfe wird […]

Unheilbar Kranken ist der Gnadentod zu gewähren

INHALT: 1.) NS-Euthanasie   diesjähriger Humanismus-Preis des HVD geht an gedenkort -T4 2,) Bundesjustizministerium gibt Änderungen in seiner Broschüre Patientenverfügung bekannt   warum Erneuerung der Textbausteine überfällig ist   1.) NS-Euthanasie ein verharmlosender und verdrängender Begriff aus der unmittelbaren Nachkriegszeit Kulturstaatsminister Neumann legte am Dienstag den Grundstein: Vor der Berliner Philharmonie entsteht ein Gedenkort für eines der grauenvollsten […]

Aufklärungsoffensive und Beratungsqualität zur PV warum neue Broschüre?

INHALT:  1. Landesjustizministerin Kolb irrt gewaltig bei Info-Vortag zu Patientenverfügung 2. Warum ist eine neue Aufklärungsbroschüre notwendig – Interview 3. Mehr als nur allgemeine Ratschläge zur Patientenverfügung – Zur Qualität der Gesprächsführung (Beitrag von Frank Hoffmann)  1. Landesjustizministerin Kolb irrt gewaltig bei Info-Vortag zu Patientenverfügung Von der Justizministerin von Sachsen-Anhalt, Frau  Prof. Dr. Angela Kolb (SPD), […]

Merkel will Suizidhilfeverbotsgesetz verschärfen zum Ev. Kirchentag

INHALT: 1. Merkel kündigt Verschärfung des Suizidhilfeverbots zum Evangelischen Kirchentag an 2. Humanistische Verbände protestieren auf Parallelveranstaltung gegen die Einflussnahme der Religiösen auf Politik 3. Richtigstellung der DGHS neues Patientenverfügungsmuster der StHD 4. Fortbildung für Leiter/innen von Betreuungsbehörden u.a. zu strittigen Praxisfragen:    Im Umfeld von Vorsorgeregelungen, Sterben und Organspende   1. Merkel will Suizidhilfeverbotsgesetz […]

Umdenken: Sterbe-Spezialorganisationen m Wandel

Unbemerkt hat sich ein Wandel bei einigen altbekannten Organisationen rund um Sterbehilfe und begleitung vollzogen. Zeit, sich einen aktuellen Überblick zu verschaffen. Aufgeführt sind im folgenden nur Lobby-Organisationen, die alle unterschiedliche Modelle von Patientenverfügungen anbieten, selbst aber keine eigenen Einrichtungen oder Projekte für pflegebedürftige, demente oder sterbende Patienten unterhalten. Insofern unberücksichtigt bleiben im folgenden der […]

Schuldhaft ja, aber christlich oder gar ehrenwert? Nikolaus Schneider tut sich schwer

Wir wünschen unseren Patientenverfügung-newsletter-Leser/innen FROHE OSTERN und weisen gern auf vielschichtigen Radio-Beiträge zu Glauben und Zweifel hin:   Oster-Ausgabe von CHRISMON zu Weiterleben und Suizidhilfe In CHRISMON, dem evangelischen Monatsmagazin, wird das Thema Suizidbegleitung und/oder Hilfe zum Weiterleben behandelt (Ich habe genug – Wenn gar nichts mehr hilft wer hilft mir dann?). Auszug: >> Der […]

BÄK klärt Verhältnis von PV zu Organspendeerklärung

1. Lesung am 25. März, 17.30 Uhr in Berlin mit dem Arzt, Suizidhelfer und Autor  Christian ArnoldSuizidhilfe als ärztliche Aufgabe“Veranstalter: Urania und Humanistischer Verband Deutschlands http://www.urania.de/programm Ärzte, die den Tod bringen“ lautete der Titel der Reportage, die das Erste am 19. 11. 2012 ausstrahlte – darunter vor allem der Suizidhelfer Christian Arnold: http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/swr/2012/19112012-sie-bringen-den-tod-100.htmlU. a. diese […]

Ende des Organspendeausweises ?

INHALT: 1.) Vertrauen der Bürger erschüttert mangelnde Organspendebereitschaft 2.) DGHS: Fallpauschalen für Palliativstationen menschenverachtend 1.) Auch Transplantationslobby hat zu Vertrauensverlust beigetragen  Stunde der radikalen Patientenaufklärung Analyse des Medizinethikers Dr. Strätling Wie eine aktuelle Umfrage der BARMER GEK ergeben hat, ist die Bereitschaft zur Organspende auf dem Tiefpunkt – derzeit würde sie nur noch bei jedem […]

Betreuungsfalle und Zwangsbehandlung – nur Bangemachen?

INHALT 1. Menschen in der Betreuungsfalle – wenn Betreuung zum Albtraum wird 2. Zwangsbehandlung bei Psychiatriepatienten wieder eingeführt 3. Matthias Kamann in der WELT: Die anderen zum sanften Tod verhelfen – ganz legal   1. Menschen in der Betreuungsfalle – wenn Betreuung zum Albtraum wird Ja, es gibt sie, Menschen in der Betreuungsfalle: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1783694/Menschen-in-der-Betreuungsfalle Darum […]

Suizidhilfe bleibt vorerst straffrei für alle

Für Ende Januar 2013 war sang- und klanglos die Verabschiedung des Gesetzes zur Strafbarkeit gewerblicher Suizidhilfe geplant ein Koalitionskompromiss, der bereits im Kabinett Merkel verabschiedet war. Dieser ist nun (zumindest vorerst) gescheitert und der Termin geplatzt. Denn der Entwurf aus dem Hause der Justizministerin  Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) geht den Unionspolitikern nicht weit genug. Sie fordern […]

Wie Kliniken Profit machen – auch innerhalb der Palliativmedizin harte Konkurrenz

Die Patientenfabrik – wie Kliniken Profit machen (müssen) >> Früher waren Krankenhäuser Orte, an denen Menschen geheilt wurden. Die dabei entstandenen Kosten wurden den Kliniken erstattet. Heute funktioniert das Gesundheitssystem anders: Kliniken sind Wirtschaftsunternehmen, die mit dem Rohstoff Patient Geld verdienen müssen. Das zeigt am 9. Januar 2013 die „ZDFzoom“-Dokumentation „Die Patientenfabrik Wie Kliniken Profit […]